Österreichs Leitmedium für PKAs

Artikel: Kommt Impfen in der Apotheke?

pkajournal 6/2020

"Kommt Impfen in der Apotheke?"
Artikel aus pkajournal 6/2020

Heftiges Tauziehen um Impferlaubnis für ApothekerInnen. In der Politik ist man eher dafür, die Ärztekammer wettert naturgemäß dagegen.

Den vollständigen Artikel lesen…


Foto: New Africa - stock.adobe.com
Rechtshinweis: Der Verlag behält sich das ausschließliche Recht der Verbreitung und Vervielfältigung in seinen Medien gebrachten Beiträge sowie die Verwendung für fremdsprachliche Ausgaben vor. Nachdruck ist nur unter Quellenangabe und Verständigung des Verlags gestattet. Namentlich gezeichnete Artikel geben die ausschließliche Meinung des/der Autors/Autorin wieder, die nicht mit der des Verlags übereinstimmen muss.


Artikel: Die vergessenen Pandemien

pkajournal 5/2020

"Die vergessenen Pandemien"
Artikel aus pkajournal 5/2020

Die Hongkong-Grippe vor 50 Jahren mit zwei Millionen Opfern war eine dramatische weltweite Infektion, aber nur eine von vielen Seuchenzügen.

Den vollständigen Artikel lesen…


Foto: Alex Tihonov - stock.adobe.com
Rechtshinweis: Der Verlag behält sich das ausschließliche Recht der Verbreitung und Vervielfältigung in seinen Medien gebrachten Beiträge sowie die Verwendung für fremdsprachliche Ausgaben vor. Nachdruck ist nur unter Quellenangabe und Verständigung des Verlags gestattet. Namentlich gezeichnete Artikel geben die ausschließliche Meinung des/der Autors/Autorin wieder, die nicht mit der des Verlags übereinstimmen muss.


Artikel: Psychisch gesund durch die Corona-Krise

pkajournal 4/2020

"Psychisch gesund durch die Corona-Krise"
Artikel aus pkajournal 4/2020

Wir erleben momentan die größte gesundheitliche Krise unserer Zeit, die unser gesamtes Leben verändert und mit viel Unsicherheit verbunden ist. Dabei ist es besonders wichtig, auch auf seine psychische Gesundheit zu achten.

Den vollständigen Artikel lesen…


Foto: Kateryna Kovarzh - stock.adobe.com
Rechtshinweis: Der Verlag behält sich das ausschließliche Recht der Verbreitung und Vervielfältigung in seinen Medien gebrachten Beiträge sowie die Verwendung für fremdsprachliche Ausgaben vor. Nachdruck ist nur unter Quellenangabe und Verständigung des Verlags gestattet. Namentlich gezeichnete Artikel geben die ausschließliche Meinung des/der Autors/Autorin wieder, die nicht mit der des Verlags übereinstimmen muss.


Artikel: Das Restless Legs Syndrom

pkajournal 3/2020

"Das Restless Legs Syndrom"
Artikel aus pkajournal 3/2020

Das Restless Legs Syndrom ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen und führt – wie der Name schon sagt – zu einem Bewegungsdrang in Armen und Beinen, der vor allem nachts auftritt und sich durch Bewegung vorübergehend bessert.

Den vollständigen Artikel lesen…


Foto: juniart - stock.adobe.com
Rechtshinweis: Der Verlag behält sich das ausschließliche Recht der Verbreitung und Vervielfältigung in seinen Medien gebrachten Beiträge sowie die Verwendung für fremdsprachliche Ausgaben vor. Nachdruck ist nur unter Quellenangabe und Verständigung des Verlags gestattet. Namentlich gezeichnete Artikel geben die ausschließliche Meinung des/der Autors/Autorin wieder, die nicht mit der des Verlags übereinstimmen muss.


Aktuelle Information zu Covid-19

Aktuelle Informationen

Erreichbarkeit des Pharma-Time Verlags
Stand: 22.04.2020

Liebe Kundinnen und Kunden!

Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben der österreichischen Bundesregierung zum Schutz der österreichischen Bevölkerung vor COVID-19 und zur Eindämmung der globalen Pandemie hat die derzeitige Situation auf die gesamte Wirtschaft Auswirkungen.


Auswirkungen auf unseren Verlagsbetrieb :

Kommunikation über Email & Formulare:
Zum Schutz unserer MitarbeiterInnen haben wir unseren Betrieb weitestgehend auf Telework umgestellt. Wir sind dennoch darum bemüht, Ihre Anfragen auch weiterhin möglichst zeitnah zu beantworten. Um die Abläufe zu erleichtern, möchten wir Sie daher bitten, derzeit ausschließlich per Email bzw. unter Verwendung der entsprechenden Formulare auf unseren Websites mit uns zu kontaktieren.

Öffnungszeiten:
Zur Zeit gelten aus genannten Gründen keine regulären Öffnungszeiten.

Erscheinung der Medien:
Unter stetiger Berücksichtigung von gesetzlichen Vorgaben sind wir mit unseren Partnerunternehmen darum bemüht, unsere Medien planmäßig herauszugeben. Etwaige, unvorhersehbare Beeinträchtigungen der Produktionskette (Druck, Versand) können zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Bestellungen:

Wir bitten um Verständnis, dass es zu Verzögerungen von Bestellungen physischer Produkte (z.B. PKA-Uhr, Ansichtsexemplare, etc.) kommen kann.


Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder in vollem Umfang zur Verfügung stehen zu können!

Bis dahin, bleiben Sie gesund!

Geschäftsführung
Pharma-Time Verlag